Eine solide, vertrauenswürdige Marke ist wichtig für das Gedeihen Ihres Unternehmens. Wenn Ihr Zielpublikum Ihre Marke nicht kennt oder ihr nicht vertraut, wie wollen Sie dann jemals Ihren Kundenstamm und Ihre Verkäufe steigern? Hier sind sechs innovative Strategien, mit denen Sie den Bekanntheitsgrad Ihrer Marke steigern und Ihrem Unternehmen zum Erfolg verhelfen können:

1. Bringen Sie Influencer dazu, Ihre Produkte zu zeigen

Die Einladung von Einflussnehmern in Ihre Nische ist eine großartige Möglichkeit, den Bekanntheitsgrad Ihrer Marke zu steigern und hoffentlich die Verkäufe anzukurbeln. Wenn Influencer ein etabliertes Publikum haben, das sie kennt und ihnen vertraut, wenn sie Ihr(e) Produkt(e) erwähnen und Ihre Marke in ihrem Inhalt diskutieren, werden diese Erwähnungen Ihre Reichweite vergrößern und die Bekanntheit Ihres Produkts steigern.

Ikonick ist ein perfektes Beispiel für ein Unternehmen, das direkt mit Influencern zusammenarbeitet. Es verkauft Leinwandkunst für Ihr Zuhause und Ihr Büro. Die Art und Weise, wie Ikonick mit Influencern zusammenarbeitet, besteht darin, sie mit Kunst zu versorgen und diese mit der Kunst posieren zu lassen und die Fotos dann in sozialen Medien weiterzugeben.

“Unsere Beziehungen sind ein wichtiger Teil unseres Geschäfts”, sagte mir Mitbegründer Mark Mastrandrea. “Unsere Beziehungen machen unsere Gemeinschaft aus, und die Gemeinschaft ist es, in der unsere Marke wächst.

Ikonick setzt alle Arten von Influencern ein, von Instagram-Fotografen bis hin zu Prominenten. Die soziale Strategie des Unternehmens hat es ihm ermöglicht, sich zu vergrößern und exponentiell zu wachsen, da seine Influencer Teil seines Verkaufsteams werden – sogar zu Botschaftern. Die Beziehung ist für beide Seiten lohnend, sagte Mastrandrea.

Unternehmen können auch anbieten, Influencer bei einer Veranstaltung zu sponsern und sie sogar als Sprecher für ihre Marke und ihre Produkte einzusetzen. Viele CrossFit-bezogene Unternehmen tun dies, darunter Rogue Fitness, das bestimmte Sportler mit Kleidung sponsert. Der Athlet wird dann zu einer laufenden Werbetafel für das Unternehmen.

2. Verwenden Sie individuell bedruckte Verpackungen

Haben Sie jemals eine Bestellung in einer Markenverpackung erhalten? Anstatt sie als eine weitere Sendung zu betrachten, hatten Sie vielleicht den Eindruck, dass diese besondere Markenkennzeichnung das Paket wie ein Geschenk erscheinen ließ.

Packlane ist ein Unternehmen, das es Unternehmen ermöglicht, individuelle Verpackungen zu entwerfen und dabei ihr eigenes Logo und Branding zu verwenden, um das Kundenerlebnis zu verbessern. Das Team hat einzigartige Schachteln für L’Oreal, HP, Shopify und RedBull, um nur einige zu nennen, entworfen.

Das Team weiß, dass das Produkterlebnis nicht beim ersten Gebrauch beginnt, sondern erst beim Auspacken. Die Art und Weise, wie Unternehmen ihre Marke präsentieren und die Geschichte, die sie durch ihr Design und ihre Grafik erzählen, kann eine emotionale Verbindung mit dem Kunden schaffen, die möglicherweise sogar länger anhält als das Produkt selbst.

Eine Markenverpackung bietet einen zusätzlichen Berührungspunkt zu dem Wert, den Ihre Marke der Erfahrung jedes Kunden verleiht und hilft Ihnen, sich von Ihren Mitbewerbern auf dem Markt zu unterscheiden. Die Verpackung Ihres Produkts zu übersehen, ist eine verpasste Gelegenheit zur Markenbildung in der heutigen wettbewerbsintensiven Marktlandschaft.

3. Machen Sie Ihre SEO-Recherche

Haben Sie gehört, dass die Mehrheit der Verbraucher nicht über die erste Seite der Suchergebnisse hinausschaut und die Mehrheit der Menschen in dieser Gruppe nicht über die ersten paar Ergebnisse auf der Seite hinausschaut?

Denken Sie darüber nach, wie mächtig diese SEO für Unternehmen ist, die sich an potenzielle Kunden wenden. Wenn jedoch alle Konkurrenten die gleichen Informationen zitieren, verliert es etwas von seiner Macht, weil all diese Unternehmen versuchen, neue Kunden zu gewinnen.

Die Erforschung von SEO-Strategien, die sich auf Ihre Nische, Produkte oder Dienstleistungen beziehen, kann Ihnen helfen, den Bekanntheitsgrad Ihrer Marke zu erhöhen. Diese Forschung wird Sie als Experte und Marktführer in Ihrer Branche hervorheben. Jaaxy.com ist ein großartiges Tool, das Ihnen hilft, die richtige Art von Forschung durchzuführen, da es spezifische Stichwort-Recherchen bietet.

4. Nutzen Sie Social Media

Instagram ist eine Social-Media-Plattform mit Macht. Es heißt, ein Bild sagt mehr als tausend Worte und mit Instagram können Sie diese Geschichte über das Bild oder die Bilder, die Sie veröffentlichen und den Text, den Sie erzählen, promoten. Es ist ein großartiges Werkzeug für Freunde und Familie, um miteinander auf dem Laufenden zu bleiben, und es ist ebenso gut für Marken, die sich an ihre Konsumenten wenden.

Azazie verkauft Brautjungfern und Brautkleider. Um das zu tun, hat sie sich auf das Wachstum ihrer sozialen Gemeinschaften konzentriert, insbesondere auf Instagram.

Der Grund dafür ist, dass das Unternehmen auf dieser Plattform neue Bräute bitten kann, Bilder ihres besonderen Tages – und ihre Erfahrungen mit Azazies Kleidern – mit anderen zu teilen. Es überrascht nicht, dass Azazie’s Instagram-Seite voller schöner Fotos ist, die andere zukünftige Bräute dazu inspirieren, sich selbst in einem ihrer Kleider vorzustellen.

Und das Beste von allem ist, dass Azazie sich die Kraft der sozialen Beweise zunutze macht, indem sie Zeugnisse (und persönliche Bilder) der Kunden nutzt, die ihr dabei geholfen haben, wunderschöne Bräute und Brautparty-Mitglieder zu machen.

Dann gibt es noch Facebook: Wie Instagram hat auch Facebook die Macht, die Markenbekanntheit zu erhöhen und eine Gemeinschaft zu schaffen. Gallant Dill ist ein Self-Made-Unternehmer, der durch seine Facebook-Gruppe eine Gemeinschaft aufgebaut hat. Dills Geschäft ist ein Mentorenprogramm, das Unternehmern beibringt, wie sie ihre Unternehmen aufbauen und vergrößern können.

Facebook hilft ihm dabei, direkt mit dieser Gemeinschaft zu sprechen und die Ergebnisse seiner verschiedenen Mentoring-Programme und Produkte zu teilen. Gerade 26 Jahre alt, hat er mehrere Multi-Millionen-Euro-Geschäfte, eine Leistung, die von seiner Intelligenz, aber auch von der Macht sozialer Gemeinschaften zeugt.

5. Nutzen Sie Twitter

Twitter ist eine weitere große soziale Medienplattform für die Markenbekanntheit, denn sie hilft Ihnen, Nachrichten zu veröffentlichen und mit Kunden zu interagieren, die bereits über Ihr Unternehmen sprechen.

Wendy’s zum Beispiel hat sich auf Twitter einen guten Ruf aufgebaut und seine Markenbekanntheit erhöht, indem es auf Medienberichte über seine Marke sowie auf Postings von Konkurrenten mit witzigen, frechen und urkomischen Bemerkungen reagiert hat. Eines der besten Beispiele dafür war, dass ein Benutzer das Unternehmen fragte, wo der nächste McDonald’s sei.

Wendy’s antwortete mit einem Mülleimer-Bild.

6. Nutzen Sie die Vorteile der AdSense-Autoanzeigen von Google

Schließlich sind bezahlte Anzeigen eine großartige Möglichkeit, Ihren Namen und Ihre Website vor Ihre Zielgruppe zu bringen, aber es kann schwierig sein, Ihr Publikum einzugrenzen und die richtige Tonlage zu finden.

Google kündigte kürzlich seine neuen AdSense Auto-Anzeigen an, die Publishern den besten Platz für die Erstellung und Optimierung ihrer Anzeigen zeigen.

Dank der Technologie des maschinellen Lernens können Auto-Anzeigen automatisch auf Websites geschaltet werden, die für Ihre Marke am besten geeignet sind. Dort erreichen sie Ihr Zielpublikum effektiv und bieten Ihnen eine höhere Rendite.