Erfolgreiche Führungskräfte sind in der Lage, sinnvoll mit anderen zu kommunizieren.

Steve Jobs inspirierte seine Mitarbeiter, nach perfekten Hardware-Produkten zu streben. Jack Welch führte das Führungsteam von GE zu neuen Höhenflügen. Jeff Bezos ist dafür bekannt, den Mitarbeitern und der Welt das Ethos des Amazonas klar zu vermitteln. Alle diese Führungskräfte verfügen über herausragende Führungsqualitäten.

Hier sind 13 Möglichkeiten, wie Sie Ihre Kommunikationsfähigkeiten verbessern können, um eine effektivere Führungskraft zu werden.

1. Lernen Sie die Grundlagen der nonverbalen Kommunikation

Eine Studie ergab, dass die nonverbale Kommunikation 55 Prozent der Wahrnehmung eines Vortragenden durch das Publikum ausmachte. Das bedeutet, dass der Großteil dessen, was Sie sagen, nicht durch Worte, sondern durch physische Hinweise vermittelt wird.

Um klar und selbstbewusst zu kommunizieren, nehmen Sie eine korrekte Körperhaltung ein. Vermeiden Sie krumme Körperhaltung, verschränken Sie nicht die Arme und lassen Sie sich nicht kleiner erscheinen als Sie sind. Füllen Sie stattdessen den Raum, der Ihnen zur Verfügung steht, halten Sie Blickkontakt und bewegen Sie sich (falls angebracht) im Raum.

2. Vermeiden Sie es, sich auf visuelle Hilfsmittel zu verlassen

Steve Jobs führte bei Apple eine Regel ein, die alle PowerPoint-Präsentationen verbot. In ähnlicher Weise verhängte Sheryl Sandberg ein PowerPoint-Verbot bei Facebook. Beide Führungskräfte erkannten, dass PowerPoint-Präsentationen die Kommunikation eher behindern als fördern können.

Seien Sie darauf vorbereitet, Worte, überzeugende Geschichten und nonverbale Hinweise zu verwenden, um Ihren Standpunkt dem Publikum zu vermitteln. Verwenden Sie keine visuellen Hilfsmittel, es sei denn, es ist absolut notwendig.

3. Bitten Sie um ehrliches Feedback

Wie bei den meisten Führungsqualitäten ist das ehrliche Feedback von Kollegen, Managern und Mitgliedern Ihres Teams entscheidend, um ein besserer Kommunikator zu werden. Wenn Sie regelmäßig um Feedback bitten, werden andere Ihnen helfen, Verbesserungsmöglichkeiten zu entdecken, die Sie sonst vielleicht übersehen hätten.

4. Bringen Sie das Publikum in eine Diskussion

Unabhängig davon, wie überzeugend der Redner ist, haben alle Zuhörer eine begrenzte Aufmerksamkeitsspanne. Um ein effektiverer Kommunikator zu werden, machen Sie Präsentationen und Diskussionen interaktiv.

Stellen Sie dem Publikum eine Frage, ermutigen Sie die Zuhörer, ihre Gedanken während einer Brainstorming-Sitzung vorzutragen oder zumindest hypothetische Fragen zu stellen, um das Publikum anzuregen.

5. Beginnen und enden Sie mit Schlüsselpunkten

Denken Sie zurück an die bereits erwähnte Studie “Tappers and listeners”. Klare Kommunikation ist von größter Bedeutung. Um sicherzustellen, dass die Zuhörer die wichtigsten Mitbringsel einer Präsentation verstehen, wiederholen Sie die Schlüsselpunkte am Anfang und am Ende. Dies kann auch dadurch erreicht werden, dass man den Teilnehmern einen Einzelempfänger zur Verfügung stellt, der Schlüsselpunkte enthält, die das Publikum während der gesamten Präsentation berücksichtigen sollte.

6. Verwenden Sie den PIP-Ansatz

Ein üblicher Rahmen, der von Wirtschaftsexperten, wie denen bei McKinsey, verwendet wird, ist der “Purpose, Importance, Preview”-Ansatz (PIP) für Einführungen in Präsentationen. Diesem Ansatz folgend, gibt der Redner zunächst den Zweck der Präsentation an und erläutert dann, warum die Präsentation wichtig ist, indem er die Implikationen und möglichen Ergebnisse überprüft.

Zum Schluss gibt der Vortragende eine Vorschau auf die Themen, die diskutiert werden sollen. Dieser Rahmen ist ein nützliches Mittel, um die Zuhörer für die Präsentation zu begeistern und ihnen zu helfen, sich auf Ihre Botschaft und auf die wichtigsten Mitbringsel zu konzentrieren.

7. Zeichnen Sie wichtige Präsentationen auf

Es kann viel Zeit und Energie kosten, effektiv zu kommunizieren. In Fällen, in denen Sie die gleiche Präsentation mehrmals halten müssen, sollten Sie in Erwägung ziehen, sie aufzuzeichnen und in Zukunft weiterzugeben.

Plattformen wie Wistia und Zoom ermöglichen es den Rednern, sich selbst beim Halten einer Präsentation aufzuzeichnen. Diese Videoaufzeichnungsplattformen ermöglichen es den Vortragenden, das Video zu bearbeiten, um es ansprechender und hilfreicher zu gestalten. Sie bieten den Admins auch Metriken über das Engagement der Zuschauer.

Aufgezeichnete Präsentationen können besonders für Kommunikatoren hilfreich sein, die in einem Unternehmen, das schnell Mitarbeiter einstellt, regelmäßig Schulungen durchführen müssen.

8. Meistern Sie die Kunst des Timings

Auch wenn einige ihrer Witze vielleicht nicht für den Arbeitsplatz geeignet sind, sind Stand-up-Comedians sicherlich effektive Kommunikatoren. Komiker wie Chris Rock und Dave Chappelle sind in der Lage, fesselnde 90-minütige Comedy-Shows zu moderieren, was zum Teil darauf zurückzuführen ist, dass sie die Kunst des Timings beherrschen.

Große Komiker sind, wie alle großen Kommunikatoren, in der Lage, ihr Publikum zu erspüren, um zu entscheiden, wann sie zu einem neuen Thema übergehen oder eine Idee wiederholen müssen.

9. Gewöhnen Sie sich daran, spontan zu sprechen

Wenn Anwälte einen Fall vor dem Obersten Gerichtshof der Vereinigten Staaten präsentieren, sprechen sie in der Regel aus dem Stegreif. Das heißt, dass die Anwälte eine Reihe von Themen aufschreiben, die sie zu diskutieren beabsichtigen, aber sie merken sich nicht, was sie Wort für Wort sagen würden. Diese Art der Kommunikation ermöglicht es den Anwälten, die einen Fall vorstellen, alle notwendigen Punkte abzudecken, während sie gleichzeitig flexibel sind, was die Art der Kommunikation auf der Grundlage von Publikumsreaktionen oder Fragen betrifft.

Wirtschaftskommunikatoren sollten erwägen, einen extemporären Sprachstil zu wählen. Das erfordert Übung, ermöglicht aber eine natürlichere Kommunikation und kann bei der Einbeziehung des Publikums helfen.

10. Lernen Sie Ihr Publikum kennen

Um effektiv zu kommunizieren, ist es wichtig, zuerst Ihr Publikum kennenzulernen. Jedes Publikum ist anders und wird andere Vorlieben und kulturelle Normen haben, die bei der Kommunikation berücksichtigt werden sollten. Eine gute Möglichkeit, Erwartungen zu verstehen, besteht darin, die Zuhörer nach Beispielen für gute Kommunikatoren innerhalb der Organisation zu fragen.

11. Fügen Sie Neuerungen hinzu, um die Zuschauerbindung zu verbessern

Eine kürzlich durchgeführte Studie hat gezeigt, dass Menschen im Allgemeinen mehr Informationen behalten, wenn sie in neuartigen Situationen präsentiert werden, im Gegensatz zu Routinesituationen. Um den Zuhörern zu helfen, Informationen zu behalten, sollten Sie erwägen, eine Art neuartiges Ereignis in eine Präsentation einzufügen. Das könnte etwas Lustiges sein oder etwas, das die Leute einfach überrascht.

12. Konzentrieren Sie sich darauf, Respekt zu verdienen, anstatt Lachern

Es kann verlockend sein, unbeschwert mit anderen zu kommunizieren; schließlich kann dies eine gute Möglichkeit sein, in einem beruflichen Umfeld Freundschaften zu schließen. Aber denken Sie daran, dass die erfolgreichsten Kommunikatoren diejenigen sind, die sich Respekt verdient haben, und nicht die, die lachen. Während das Erzählen von ein oder zwei Witzen zum Aufwärmen eines Publikums effektiv sein kann, sollten Sie vermeiden, eine Präsentation mit einem Lachen zu beenden.

13. Seien Sie ein Zuhörer

“Hören Sie mehr zu, als Sie reden.” Das ist es, was Richard Branson Geschäftsleuten sagt, die mit anderen Menschen in Kontakt treten wollen.

Um effektiv zu kommunizieren, hören Sie zunächst einmal zu, was andere zu sagen haben. Dann können Sie eine durchdachte Antwort geben, die zeigt, dass Sie diese Ideen berücksichtigt haben.

Zusammenfassung

Deutlich zu kommunizieren ist eine der effektivsten Fähigkeiten, die Sie als Führungskraft in einem Unternehmen pflegen können. Denken Sie daran, mit nonverbalen und verbalen Hinweisen zu kommunizieren. Hören Sie sich aufmerksam an, was andere zu sagen haben, und überkommunizieren Sie auf neuartige Weise, um sicherzustellen, dass der Inhalt des Gesprächs beim Publikum haften bleibt.